Autor Thema: UDP Flood - Wie funktionierts?  (Gelesen 307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BurningWay

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: 10
    • Profil anzeigen
UDP Flood - Wie funktionierts?
« am: Juli 20, 2009, 08:51:45 Nachmittag »
Hallo,
fand folgendes zum UDP Flood im Internet:
 
Zitat
A UDP Flood Attack is possible when an attacker sends a UDP packet to a random port on the victim system

Also brauch man bei einem UDP Flood keinen offen Port?
Also wenn ich jetzt z.B en UDP Flood auf Google.de starten würde könnte ich auch Port 12345 nehmen obwohl dieser Port nicht offen ist?


Mfg

hackerking

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: 10
    • Profil anzeigen
    • http://chaos-pro.x2.to/
UDP Flood - Wie funktionierts?
« Antwort #1 am: Juli 20, 2009, 08:53:20 Nachmittag »
Denke dann würdeste aber Google.de:12345 angreifen und nicht Google.de


Paran0id

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 662
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • http://Scene-CoderZ.com
UDP Flood - Wie funktionierts?
« Antwort #2 am: Juli 20, 2009, 08:54:15 Nachmittag »
Siehst du hier ein Botnet Forum? Nein
Sie gehen auf ihren kommandierenden
Offizier zu, setzen ihm die Waffe an
den Kopf und blasen ihm das Gehirn raus.

hackerking

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Karma: 10
    • Profil anzeigen
    • http://chaos-pro.x2.to/
UDP Flood - Wie funktionierts?
« Antwort #3 am: Juli 20, 2009, 08:55:43 Nachmittag »
Er will sicherlich einen Bot programmieren und da das hier ein Coding Forum ist wäre doch die frage berechtigt^^


BurningWay

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: 10
    • Profil anzeigen
UDP Flood - Wie funktionierts?
« Antwort #4 am: Juli 20, 2009, 09:01:05 Nachmittag »
Die Sache ist die ich kann nicht mal programmieren.
^^
Interessiere mich einfach nur für die Protokolle und die verschiedenen Angrifftechniken.
Und ich dachte da vll. jemand mal sowas mit UDP gemacht hat oder so kann er ja mehr zu dem Thema sagen.
 
Zitat von: Paran0id;23237
Siehst du hier ein Botnet Forum? Nein

 
*hust*
 
Mfg
« Letzte Änderung: Oktober 21, 2013, 04:24:32 Vormittag von Founder »

Paran0id

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 662
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • http://Scene-CoderZ.com
UDP Flood - Wie funktionierts?
« Antwort #5 am: Juli 20, 2009, 09:15:29 Nachmittag »
Zitat

Mfg

Falls du es bemerkt haben solltest handelt es sich bei diesen Themen wirklich um Projektideen, nicht wie bei dir um eine Frage zum Thema flooding. Nächstes mal beim Posten brain.exe starten!
« Letzte Änderung: Oktober 21, 2013, 04:24:42 Vormittag von Founder »
Sie gehen auf ihren kommandierenden
Offizier zu, setzen ihm die Waffe an
den Kopf und blasen ihm das Gehirn raus.

Nop0x90

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
  • Karma: 10
    • Profil anzeigen
UDP Flood - Wie funktionierts?
« Antwort #6 am: Juli 20, 2009, 09:18:16 Nachmittag »
naja, wenn du das netzwerk-subsystem des os überlasten willst, dann gibst du ihm einfach so viele pakete wie möglich zu verarbeiten, da ist der port egal und zwar checkt das os dann, ob auf diesem port eine applikation ist und wenn nicht (was in den meisten fällen zutreffen wird, denn kaum ein os hat 65536 verschiedene ports belegt), dann schickt es ein icmp-destination unreachable paket zurück, nachzulesen bei wiki.

EDIT:
Zitat von: Paran0id;23244
Falls du es bemerkt haben solltest handelt es sich bei diesen Themen wirklich um Projektideen, nicht wie bei dir um eine Frage zum Thema flooding. Nächstes mal beim Posten brain.exe starten!

Ich hoffe du verzeihst mir, dass ich trotzdem geantwortet hab:P
« Letzte Änderung: Juli 20, 2009, 09:21:51 Nachmittag von Nop0x90 »
greetz Nop (ehem. Av0c4d0)
-Coding & RE



BurningWay

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: 10
    • Profil anzeigen
UDP Flood - Wie funktionierts?
« Antwort #7 am: Juli 20, 2009, 09:21:53 Nachmittag »
Zitat von: Nop0x90;23246
naja, wenn du das netzwerk-subsystem des os überlasten willst, dann gibst du ihm einfach so viele pakete wie möglich zu verarbeiten, da ist der port egal.

Ja aber was ist den sozusagen "stärker"?
Wenn ich jetzt auf nem bestimmten Port floode oder auf nem offen Port?
Ich meine 13speedtest37 bietet ja auch UDP Flood an.
Floodet der dann auf nen bestimmten Port oder lässt der die Port "flooden"?

Nop0x90

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
  • Karma: 10
    • Profil anzeigen
UDP Flood - Wie funktionierts?
« Antwort #8 am: Juli 20, 2009, 09:23:50 Nachmittag »
Zitat von: BurningWay;23247
Ja aber was ist den sozusagen "stärker"?
Wenn ich jetzt auf nem bestimmten Port floode oder auf nem offen Port?
Ich meine 13speedtest37 bietet ja auch UDP Flood an.
Floodet der dann auf nen bestimmten Port oder lässt der die Port "flooden"?
Da fragst du ihn am besten selbst. Ansonsten gibt es ziemlich wenige "server" die mit UDP arbeiten, das heisst du wirst kaum erfolg haben, wenn du darauf hoffst, nen server zu treffen.
greetz Nop (ehem. Av0c4d0)
-Coding & RE



shadow_of_exitus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: 10
    • Profil anzeigen
UDP Flood - Wie funktionierts?
« Antwort #9 am: September 01, 2009, 01:12:29 Nachmittag »
Das TCP Protokoll baut eine Verbindung auf und braucht diese auch.
Also muss am anderen Ende eine Anwenung auf dich warten.
UDP schickt die Packete einfach blind (wie Mails).
Ich hoffe das beantwortet deine Frage.
Wenn du eine Seiten down haben willst ,ist es besser die Software welche diese trägt zum Absturtz zu bringen als das OS.
Abgesehen davon gibt es Firewalls welche das unmöglich machen.
Also solltest du immer den Port der Anwendung attackiern(bei einer Seite 80).

Kybernetik

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • http://www.google.de
re zu frage
« Antwort #10 am: September 02, 2009, 03:27:57 Nachmittag »
Habe den UDP-Flood mal selber in c++ getestet,
und dort brauchte man keinen offenen Port ;)
War aber nicht so effektiv wie TCP und HTTPMethode :D